Ritter Siebet Attena

Häuptling von Dornum, Esens, Stedesdorf und Wittmund.

Siebet Attena ist der einzige Häuptling von Esens, der zum Ritter geschlagen wurde.

Er war von 1455 an Häupling von Dornum, Esens, Stedesdorf und Wittmund. Er kann als der wirkliche Begründer des Harlingerlandes gelten, da unter ihm Wittmund fest eingebunden wurde.

Siebet Attena und seine Familie sind in dem „Siebet-Attena-Sarkophag“ in der St. Magnuskirche zu Esens beigesetzt.

Quelle Text: „Vom Häuptlingssitz zum Nordseebad“ Siegfried Schunke, Mettcker und Söhne Vertriebs und Verlagsgesellschaft