St.-Magnus-Kirche

Auf der zentralen Kirchwarf wurde um 900 erstmals eine Holzkirche errichtet. Das dann folgende Gotteshaus aus Tuff- und Backstein aus dem 12. Jahrhundert ersetzte die evangelisch-lutherische Gemeinde in Esens 1848 bis 1854 durch den heutigen Neubau. Die dreischiffige Hallenkirche wurde in Kreuzform mit Chor und Apsis im Osten realisiert, sie ist 57 m lang und bietet im neugotisch gestalteten Innenraum 1500 Menschen einen Sitzplatz. Der 51 m hohe Kirchturm, dessen separat stehender Vorgänger 1843 eingestürzt war, wurde bereits 1844/45 gebaut.

Öffnungszeiten
dienstags – freitags 10:00 – 17:00 Uhr
sonntags 11:00 – 12:00 Uhr

St. Magnus Kirche, Kirchplatz

www.kirche-esens.de